Aktuelle Mitteilungen


Ab sofort bietet das gFFZ zusätzlich zu dem Newsletter auch einen MINT-Newsletter an.


Die gFFZ Mitarbeiterinnen im Projekt GenderFoLI  Dr. Elke Schüller und Dr. Anna Voigt werden im Rahmen des Symposiums
"Frauen in MINT - Möglichkeiten und Grenzen von Gleichstellung in Schule, Hochschule, Weiterbildung und Beruf", das vom 26.-27.09.2019 an der OTH Amberg-Weiden, am Standort Weiden stattfinden wird, mit folgenden Vorträgen vertreten sein:

  • Dr. Elke Schüller: "Ich habe nie gelernt, dass das nur etwas für Jungs ist" Studentinnen ingenieurwissenschaftlicher Studiengänge: ihre Motive und Ressourcen zur Studienwahl und ihr Blick auf ihr Studium. Ergebnisse einer empirischen Studie.
  • Dr. Anna Voigt: Die Online-Handreichung „Gender in die Lehre der MINT-Fächer“ – ein niedrigschwelliges Instrument für Lehrende zur Gestaltung einer genderreflektierten Lehre

In der Reihe "70 Jahre Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland - 70 Jahre rechtliche Gleichstellung von Frauen und Männern" wird Dr. Elke Schüller einen Vortrag zum Thema "Die Verankerung des Gleichberechtigungsprinzips von Frauen und Männern im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland vor 70 Jahren - seine Bedeutung und seine Auswirkungen" halten. Der Vortrag und ein anschliessendes Get-Together finden am 17.9.2019, 17.30 Uhr in der Räumlichkeiten des Kubi e.V.s statt. Den Flyer finden Sie hier.


Mit dem Henriette-Fürth-Preis wurden in diesem Jahr eine Master- und eine Bachelor-Thesis ausgezeichnet. Wir gratulieren herzlich den beiden Absolvent*innen!