Profil

Das Gender- und Frauenforschungszentrum der hessischen Hochschulen (gFFZ) besteht seit 2001 und ist eine gemeinsame Einrichtung der Hessischen Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAWs). Zu den Trägern gehören die Frankfurt University of Applied Sciences, die Technische Hochschule Mittelhessen, die Hochschulen Darmstadt, Fulda und RheinMain sowie die Evangelische Hochschule Darmstadt.

Das gFFZ versteht sich im Wesentlichen als Kompetenz- und Dienstleistungszentrum der Hessischen HAWs für die Bereich Frauen- und Genderforschung und Gender Mainstreaming.

Näheres zu seinen Aufgaben, seiner Geschichte und seiner Organisation finden Sie unter den entsprechenden Menüpunkten.

Über Mitgliedschaften und aktive Teilnahme an Konferenzen und Arbeitsgruppen ist das gFFZ Teil eines bundesweiten und europäischen Netzwerkes der Frauen- und Genderforschung.