Detailansicht zum Projekt

Titel„Entrepreneuresse – Dem unternehmerischen Habitus auf der Spur: Habitusreflexive Beratung im Gründungsprozess“.
Namen der ForscherInnenProf. Dr. Susanne Maria Weber
Institution, an der die Forschung durchgeführt wurde (Fachhochschule, Fachbereich)Hochschule Fulda, FB Sozialwesen
Kooperationspartner„Entrepreneuresse – Dem unternehmerischen Habitus auf der Spur: Familiale Voraussetzungen von Gründungserfolg“; Dr. Anna Brake, Uni Augsburg
MitarbeiterInnenJulia Elven; Jörg Schwarz
StichworteGeschlechtsspezifik familialer Bildungsstrategien, Habitusgenese in Familienkulturen, Biographieorientierung in der Gründungsberatung, Habitusreflexive Beratung.
Kurzbeschreibung Das Verbundprojekt "Entrepreneuresse - Dem unternehmerischen Habitus auf der Spur" besteht aus zwei aufeinander bezogenen Teilprojekten, die ausgehend von einer gemeinsamen theoretischen Basis unterschiedliche Zielsetzungen verfolgen. Anknüpfend an die theoretischen Arbeiten des französischen Soziologen Pierre Bourdieu soll im Teilprojekt A "Familiale Voraussetzungen von Gründungserfolg" unter der Leitung von Dr. Anna Brake (Universität Augsburg) die Bedeutung der in der Familie angeeigneten Formen inkorporierten kulturellen und sozialen Kapitals für die Gründungsneigung und den Gründungserfolg von Gründerinnen untersucht werden.

Das an der Hochschule Fulda angesiedelte Teilprojekt B "Habitusreflexive Beratung im Gründungsprozess" unter der Leitung von Prof. Dr. phil. habil. Susanne Maria Weber (Hochschule Fulda) hat zum Ziel, einen Beratungsansatz zu entwickeln, der unter anderem die Ergebnisse aus Teilprojekt A für die Praxis der Gründerinnenberatung fruchtbar macht.

Genauer bedeutet dies, dass im Teilprojekt A Potenziale beforscht werden sollen, die den Gründerinnen in alltagsbezogenen Bildungsprozessen zugewachsen sind, während im Teilprojekt B danach gefragt wird, wie diese familial vorstrukturierten sozialen und kulturellen Ausgangslagen der Gründerinnen im Beratungsprozess zum Gegenstand gemacht werden können. Das Forschungsprojekt führt also neben wissenschaftlichen Bestrebungen auch den Anspruch praxisorientierter Weiterentwicklung mit, die in der Ausarbeitung eines habitusreflexiven, ressourcenorientierten Beratungsansatz mündet.

Habitusreflexive Beratung soll zum Ziel haben, gemeinsam mit der Gründerin im Verlauf des Beratungsprozesses eine reflexive Perspektive zu entwickeln, die ihr eine erweiterte Sicht auf die Alltagspraxis des Gründungsprozesses eröffnet und auf dieser Grundlage Wege erschließt, ihr inkorporiertes kulturelles Kapital als Ressource für die Erarbeitung alternativer, zielführender Handlungsstrategien nutzbar zu machen.
Finanzierung, FördermittelGefördert von BMBF und ESF im Rahmen des BMBF-Programms „Power für Gründerinnen“
LaufzeitSeptember 2007 – Dezember 2010
Veröffentlichungen im Zusammenhang mit diesem ForschungsprojektSchriften:

  • Brake, Anna; Weber Susanne Maria (2006): Die vergessenen Voraussetzungen der Weiterbildung: die Transmission kulturellen Kapitals in Familien. In: Grundlagen der Weiterbildung. Heft 1, S. 12-15
  • Brake, Anna; Weber, Susanne Maria (i.E.): Quantitative Online-Forschung. In: Kühl, Stefan et al.: Handbuch Qualitative und Quantitative Methoden der Organisationsforschung. Rowohlt. Hamburg.
  • Elven, Julia; Schwarz, Jörg, Susanne Maria Weber (2008): Gründungsberatung in Deutschland. Ergebnisbericht zur Online-Erhebung im Feld der Gründungsberatung. www.entrepreneuresse.jörgschwarz.de/docs/Ergebnisbericht.pdf

Präsentationen und Vorträge:

  • Elven, Julia; Schwarz, Jörg: Gründungsberatung in Deutschland – Ergebnisse einer quantitativen Erhebung im institutionellen Feld der Gründungsberatung. Vortrag auf der 12. Interdisziplinären Jahreskonferenz zur Gründungsforschung: G-Forum. 06. bis 07.11.2008
  • Schwarz, Jörg; Weber, Susanne Maria: Zwischen Businessplan und Biographie. Beratungspraxis, Wissen, Organisation. Vortrag auf der Tagung der AG Organisationspädagogik in der Sektion Erwachsenenbildung der DgfE: „Organisation und Beratung“. 12. bis 13.03.2009
  • Weber, Susanne; Elven, Julia; Schwarz, Jörg: Biographieorientierung im institutionellen Feld der Gründungsberatung. Posterpräsentation auf der Sektionstagung der Sektion Erwachsenenbildung der DgfE: „Professionalität zwischen Praxis, Politik und Disziplin“. 25. bis 27.09.2008
KontaktProjekt "Entrepreneuresse"
Hochschule Fulda
Fachbereich Sozialwesen
Marquardstr. 35
36039 Fulda
susanne.weber@sw.hs-fulda.de
Telefon: 0661/9640-224
www.entrepreneuresse.de