Elternschaft

Blättner B, Hintz E, Winzerling W (2016): Erprobung eines sozialen Netzes für die Unterstützung von Familien. FIfF-Kommunikation 1/16: 28-31.

Flügge, Sibylla (2015): Berufsstand der Hebammen – traditionell prekär. In: Deutsche Hebammenzeitschrift (DHZ), H. 9, S. 20-24.

Flügge, Sibylla (2013): Sorge- und Umgangsrechte im Spannungsfeld der Persönlichkeitsrechte von Mutter, Vater und Kind. In: Berghahn, Sabine/Schulz, Ulrike (Hg.): Rechtshandbuch für Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte, Hamburg, aktualisierte Auflage, Kap. 6.14.1 bis 6.14.5.

Flügge, Sybilla (2013): Rezension zu: Marianne Breithaupt: 50 Jahre Düsseldorfer Tabelle, 50 Jahre verordneter Unterhaltsverzicht. In: STREIT, H. 1, S. 44-45.

Flügge, Sibylla (2007): Die ungelöste Frauenfrage – was wird aus dem Familienernährer? In: Kirsten Scheiwe (Hg.): Soziale Sicherungsmodelle revisited. Existenzsicherung durch Sozial- und Familienrecht und ihre Geschlechterdimension, Baden-Baden, S. 185-196, überarbeiteter und erweiterter Nachabdruck in: STREIT, 2/2007, S. 51-59.

Graml, Regine/Ziegler, Yvonne (2011): Kinder, Karriere, Kompromisse. In: Human Ressources Manager,Ausgabe 3.

Graml, Regine/Ziegler, Yvonne (2011): Die Illusion von der Vereinbarkeit von Familie und Karriere. In: GIP – Gleichstellung in der Praxis, Ausgabe 2.

Günther, Marga (2015): Die Begrüßung von Neugeborenen als Familienservice. Neue Zugangswege in den Frühen Hilfen. In: Seehaus, Rhea/Rose, Lotte/Günther, Marga (Hrsg.): Mutter, Vater, Kind – Geschlechterpraxen in der Elternschaft, Opladen: Verlag Barbara Budrich, S. 179-192 (gemeinsam mit Sylke Israel). (editorial reviewed)

Jansen, Mechtild M./Brückner, Margrit/Göttert, Margit (Hg.) (2011): Neue Väter hat das Land?! Hessische Landeszentrale für Politische Bildung, Wiesbaden.

Liepe K, Blättner B (2012): Gewalt in der Schwangerschaft. Wer ist betroffen? Die Hebamme, H. 4, S. 242-246. (peer reviewed)

Liepe K, Blättner B (2013): Gewalterfahrungen in der Schwangerschaft: Prävalenzstudien in OECD-Ländern. Das Gesundheitswesen. Online-Publikation. DOI 10.1055/s-0033-1333743

Maier-Höfer, Claudia (2011): Eine Mutter hat einen Geruch, ein Vater fühlt sich an… Familiengeschichten jenseits des Mythos. Schwendemann, Wilhelm/Puch, Hans-Joachim (Hg.): Familie(n) Geschichte(n). Evangelische Hochschulperspektiven, Band 7, in Zusammenarbeit mit Alexa Köhler-Offierski und Richard Edtbauer. Freiburg: Verlag für Forschung – Entwicklung – Lehre, S. 192-204.

Rose, Lotte (2018): Schwer sein, ist nicht leicht! In: Deutsche Hebammenzeitschrift 07/2018, 36-40.

Rose, Lotte/Steinbeck, Stephanie (2015): Die Ernährung des Säuglings an der Mutterbrust. Ethnografische Notizen zu einer Geschlechterasymmetrie qua Natur. In: Seehaus, Rhea/Rose, Lotte/Günther, Marga (Hg.): Mutter, Vater, Kind – Geschlechterpraxen in der Elternschaft. Opladen, Reihe des gFFZ, Bd. 3, S. 101-122. (editorial reviewed)

Rose, Lotte/Schmied-Knittel, Ina (2011): Magie und Technik: Moderne Geburt zwischen biografischem Event und kritischem Ereignis. In: Villa, Paula-Irene/Moebius, Stephan/Barbara Thiessen (Hg.): Soziologie der Geburt. Frankfurt am Main, S. 75-100.

Rose, Lotte (2011): Schwangerschaft. In: Gudrun/Funk, Heide/Stecklina, Gerd (Hg.):Wörterbuch Soziale Arbeit und Geschlecht. Weinheim, München, S. 355–358.

Rose, Lotte (2010): Natürliche und sanfte Geburt. Paradoxien der modernen Entbindungsreformen. In: Freiburger Geschlechterstudien, 24, Feminism revisited. (peer reviewed)

Seehaus, Rhea/Rose, Lotte/Günther, Marga (Hg.) (2015): Mutter, Vater, Kind – Geschlechterpraxen in der Elternschaft. Opladen, Reihe des gFFZ, Bd. 3.

Seehaus, Rhea/Rose, Lotte/Günther, Marga (2015): Zum Anliegen des Buches. In: Seehaus, Rhea/Rose, Lotte/Günther, Marga (Hg.): Mutter, Vater, Kind – Geschlechterpraxen in der Elternschaft. Opladen: Budrich/Reihe des gFFZ, Bd. 3, S. 9-14.

Seehaus, Rhea (2015): Vergeschlechtlichte Sorge um das Kind. In: Seehaus, Rhea/Rose, Lotte/Günther, Marga (Hg.): Mutter, Vater, Kind – Geschlechterpraxen in der Elternschaft. Opladen Reihe des gFFZ, Bd. 3, S. 17-30. (editorial reviewed)

Seehaus, Rhea (2015): Gravide Körper. Elternschaftskonstituierung und Geschlechterdifferenzierung als Effekte körperbezogener Praktiken in pränatalen Settings. In: Seehaus, Rhea/Rose, Lotte/Günther, Marga (Hg.): Mutter, Vater, Kind – Geschlechterpraxen in der Elternschaft. Opladen: Budrich/Reihe des gFFZ, Bd. 3,S. 65-77. (editorial reviewed)

Seehaus, Rhea (2015): (Un-)Ordnungen der familialen Sorge? Mütter und die diskursive Figur des ‚aktiven Vaters‘. In: Dausien, Bettina/Thon, Christine/Walgenbach, Katharina (Hg.): Geschlecht – Sozialisation – Transformation. Jahrbuch der Frauen und Geschlechterstudien Bd. 11, S. S. 163-178. (peer reviewed)

Seehaus, Rhea (2015): Schwangerschaft und Geburt als individuelles Projekt – zur institutionellen Anrufung schwangerer Frauen in Informations- und Bildungsveranstaltungen. In: Freiburger Zeitschrift für GeschlechterStudien 21, 2,  S. 51-68 (peer reviewed)

Rhea Seehaus/Lotte Rose (2015): Formierung von Vaterschaft – ethnografische Befunde aus Institutionen der Natalität. In: Gender – Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft, 3, S. 93-109. (peer reviewed)

Seehaus, Rhea (2014): Die Sorge um das Kind. Eine Studie zu Elternverantwortung und Geschlecht. Opladen, Reihe des gFFZ, Bd. 2.

Vogt, Irmgard/Fritz, Jana (2008): Alkoholabhängige Väter und ihre Beziehungen zu ihren Kindern und Familien. Abschlussbericht. Frankfurt am Main, ISFF.

Ziegler, Y., Graml, R., Weissenrieder, C. (2015): Karriereperspektiven berufstätiger Mütter - 1. Frankfurter Karrierestudie, Cuvillier Verlag, Göttingen.

Zillig, Ute (2016): Komplex traumatisierte Mütter. Biografische Verläufe im Spannungsfeld von Traumatherapie, Psychiatrie und Jugendhilfe. Rekonstruktive Forschung in der Sozialen Arbeit, Band 18, Opladen/Berlin/Toronto, Barbara Budrich.

Zillig, Ute/Neumann, Ute (2015): Gewalt als Thema in der geschlechterreflektierenden Pädagogik. Von lähmenden Befürchtungen und einer informierten Gelassenheit im pädagogischen Alltag, in: Wedl, Juliette/Bartsch, Annette (Hrsg.): Teaching Gender? Zum reflektierten Umgang mit Geschlecht im Schulunterricht und in der Lehramtsausbildung, Bielefeld, transcript, S.425-443.

Zillig, Ute (2014): Mutterschaftsnormen, die sprachlos machen – Ein biographisch-rekonstruktiver Zugang zu den Lebensgeschichten komplex traumatisierter Frauen mit Kindern als Möglichkeit des Verstehens für die Soziale Arbeit, in: Köttig/et.al.(Hrsg.): Soziale Wirklichkeiten in der Sozialen Arbeit. Wahrnehmen-analysieren-intervenieren. Theorie, Forschung und Praxis der Sozialen Arbeit, Band 9, Opladen/Berlin/Toronto, Barbara Budrich, S. 141-149

Zwengel, Almut (2005): Ich kann's! Stärkung der Erziehungskompetenz von Müttern mit Migrationshintergrund. Vortrag auf dem 6. Bundeskongress Soziale Arbeit 22.-24.9.2005 in Münster,