Frauenbewegung

Brückner; Margrit (2010): Erfolg und Eigensinn. Zur Geschichte der Frauenhäuser. In: Bereswill, Mechthild/Stecklina, Gerd (Hg.): Geschlechterperspektiven für die Soziale Arbeit. Weinheim, S. 61-80.

Dackweiler, Regina (2015): Weiblich, feministisch, Intellektuelle: Paradoxie oder Tabu? In: GENDER. Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft, 7. Jg. - Vol. 7, Heft 3/20115, S. 12–30. (peer review)

Dackweiler, Regina (2013): Feministische Intellektuelle. Kollektive Gesellschaftskritik und Gesellschaftsutopien der Neuen Frauen-bewegung Ende der 1960er Jahre. In: Kroll, Thomas/Reitz, Tillman (Hrsg.), Intellektuelle in der Bundesrepublik Deutschland.Verschiebungen im politischen Feld der 1960er und 1970er Jahre. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, S. 87-102.

Dackweiler, Regina-Maria (2010): Wandel bewirken: Die Neue Frauenbewegung als Akteurin im Transformationsprozess wohlfahrtsstaatlicher Geschlechterregimes. In: Dackweiler, Regina-Maria/Schäfer, Reinhild (Hg.): Wohlfahrtsstaatlichkeit und Geschlechterverhältnisse aus feministischer Perspektive. Münster, S. 20-47.

Dackweiler, Regina-Maria (2009): Frauenrechte sind Menschenrechte: Transnationale Frauenbewegungspolitik zwischen Erfolgsgeschichte und Rückschlägen. In: Zeitschrift für Menschenrechte. Journal for Human Rights, Jg. 3, Nr. 1, S. 37-53. (peer reviewed)

Dackweiler, Regina-Maria (2009): Transversale Politik: Prinzipien eines demokratischen Dialogprozesses im „samtenen Dreieck“ von feministischer Geschlechterforschung, Frauenbewegung und Gleichstellungspolitik. In: Plöger, Lydia/Riegraf, Birgit (Hg.),´: Gefühlte Nähe – Faktische Distanz. Geschlecht zwischen Wissenschaft und Politik. Opladen & Farmington Hills, S. 115-130.

Flügge, Sibylla (2007): Vom Züchtigungsrecht zum Gewaltschutzgesetz: Rechtforderungen der neuen Frauenbewegung zum Schutz vor Gewalt in der Ehe. In: Susanne Opfermann (Hg.): Unrechtserfahrungen. Geschlechtergerechtigkeit in Gesellschaft, Recht und Literatur, Königstein/Ts., S. 111-136.

Jansen, Mechthild (2012): Gesamtgesellschaftliche Arbeitsteilung“ - oder: Ein Kontinuum von Freiheit, Sozialität und Demokratie. Vortrag bei Berlin – Stadt der Frauen. 20 Jahre Überparteiliche Fraueninitiative (ÜPFI). Abgeordnetenhaus am 30.11. bis 1.12.2012. Kongress „Was ist Leistung?“

Ritter, Martina (2006): Präsidenten, Prinzen, Patriarchen. Zur Bedeutung der Frauenbewegung für die Entstehung einer Zivilgesellschaft in Russland. In: Anja Weckwert/Ulla Wischermann (Hg.): „Das Jahrhundert des Feminismus – Festschrift für Ute Gerhard“, Königstein/Taunus.

Schüller, Elke (2005): Marie Stritt eine „kampffrohe Streiterin" in der Frauenbewegung: (1855 - 1928). Königstein/Taunus.