Geschlecht und Gesundheit, Krankheit, Sucht(potential)

Blättner, Beate/Wachtlin, M./Berendonk, C. (2005): Krankengeschichten von Frauen mit Krebs. Lebensgeschichte und Kranksein stehen in Wechselbeziehung. In: Pflegezeitschrift, Jg. 58, Juli, S. 410-413. (peer reviewed)

Christ, Claudia/Mitterlehner, Ferdinand (2013): Männerwelten. Männer in Psychotherapie und Beratung. Stuttgart.

Dackweiler, Regina-Maria (2010): Frauen(gesundheits)bewegung: Von der „Selbstbestimmung“ zur „Selbstverantwortung“? In: Mauerer, Gerlinde (Hg.): Frauengesundheit und Feministische Theorien. Bielefeld, S. 145-165.

Dech, Heike (2005): Women's mental health. Soziale Ursachen von Depression in transkultureller Perspektive. Reihe Kultur und soziale Praxis. Bielefeld.

Ernst, Marie-Lousie/Stöver, Heino (2012): Gendersensible Sucht/HIV/Aids-Hilfe. In: Akzeptanzorientierte Drogenarbeit/Acceptance-Oriented Drug Work.

Hahn, Daphne (2007): Die Berücksichtigung der Kategorie Geschlecht in der Gesundheitsforschung. Forum Public Health, 14. Jg., H. 53, S. 23-34. (peer reviewed)

Hahn, Daphne/Jahn, Ingeborg/Fuchs, Judith/Robra, Bernt-Peter (2006): Die Berücksichtigung der Kategorie Geschlecht als Beitrag zu einer bedarfs- und bedürfnisgerechten Gesundheitsversorgung: Bericht über ein gemeinsames Symposium der DGSMP und der DGMS im Rahmen des 4. Deutschen Kongresses für Versorgungsforschung. In: Hey, Monika/Maschewsky-Schneider, Ulrike (Hg.): Kursbuch Versorgungsforschung. Berlin, S. 43-57.

Hahn, Daphne (2005): Geschlechtsspezifische Differenzen psychischer Erkrankungen: Schwierigkeiten der Beschreibung und Heterogenität ihrer Ursachen. In: Public Health Forum, H. 49, Mental Health. (peer reviewed)

Hahn, Daphne (2005): Die „Modernisierung“ des Gesundheitssystems und die Folgen für Frauen. In: Femina Politica. Zeitschrift für feministische Politik-Wissenschaft, 14. Jg., H. 1, S. 98-102. (peer reviewed)

Hößelbarth, S./Seip., C./Stöver, H. (2012): Harm Reduction & Doing Gender: Bedeutungen und Funktionen des Alkoholkonsums bei der Inszenierung von Männlichkeiten und Weiblichkeiten. In: Schmidt-Semisch, Henning/Stöver, Heino (Hg.): „Saufen mit Sinn“. Harm Reduction beim Alkoholkonsum. Frankfurt am Main, Bd. 35, S. 76-98.

Kohlenberg-Müller, Kathrin/Wolf, A./Hollenbach, Heike (2005): Alkoholsensitivität und Alkoholkonsum bei gesunden jungen Frauen. In: Proceedings of the German Nutrition Society. H. 7, S. 19- 20.

Stöver, Heino (2012): Süchtig nach Sportwetten? Über Wetten, Abhängigkeit und Männlichkeitskonstruktionen in der (Glücks-)Spielsucht-Debatte. In: Höfling, Wolfram/Horst, Johannes/Nolte, Martin (Hg.): Sportwetten in Deutschland. Sport-Recht-Gesellschaft 3. Tübingen: S. 25-37.

Stöver, Heino/Bockhold, P./Vosshagen, A. (2012): Sucht und Männlichkeiten – Vorstellung eines Manuals zur Suchtarbeit von Männern mit Männern. In: 13. Bayerisches Forum Suchtprävention der Landeszentrale für Gesundheit in Bayern e.V. (2011) Männlichkeiten und Sucht. BERICHTE UND MATERIALIEN 11. München 2012, S. 54-64.

Stöver, Heino (2012): Risiko, Rausch und Männlichkeiten. In: 13. Bayerisches Forum Suchtprävention der Landeszentrale für Gesundheit in Bayern e.V.: Männlichkeiten und Sucht. BERICHTE UND MATERIALIEN 11. München, S. 3-15.

Stöver, Heino (2009) (mit Bockholt, P.; Vosshagen, A.): Männlichkeiten und Sucht. Hg.: Landschaftsverband Westfalen-Lippe – LWL-Landesjugendamt Koordinationsstelle Sucht, Münster.

Qindeau, Ilka (2008): „Fit for Fun“ -- Sexuelle Funktionsstörungen in der Spaßgesellschaft. In: Psychosozial, H. 110, S.35-48. (peer reviewed)

Quindeau, Ilka (2005): Weiblichkeit und Depression – ein psychodynamischer Erklärungsversuch. In: Hau, Stefan/Busch, Hans-Joachim/Deserno¸ Heinrich (Hg.): Depression – zwischen Lebensgefühl und Krankheit. Göttingen.

Rettenwander, Annemarie (2007): Magersucht – Einsichten und Auswege. Berlin.

Rettenwander, Annemarie (2007): Von „schlechten“ Müttern und „gestörten“ Töchtern. Über die Rückkehr längst widerlegter Irrtümer in der Magersuchtforschung. In: AEP-Informationen – Zeitschrift für Politik und Gesellschaft. Nr. 4, S. 8-11.

Rettenwander, Annemarie (2005): Anorexia nervosa und subjektive Krankheitstheorien – Was sehen (ehemals) magersüchtige Frauen als Ursachen für Ihre Erkrankung? Berlin.

Teising Martin (2008): Fetisch Autonomie – Psychoanalytische Aspekte der Suizidalität von Männern. In: Suizidprophylaxe, H. 4, S. 189-194. (peer reviewed)

Teising Martin (2007): Schamgefühle suizidaler alter Männer. In: Suizidprophylaxe , H. 34, S. 75-79. (peer reviewed)

Teising Martin/Lindner, Reinhard (2007): Idealtypen suizidaler Männer in der psychoanalytisch orientierten Psychotherapie. In: Psyche, H. 61, S. 818-820. (peer reviewed)

Teising, Martin (2007): Autonomiefetischismus suizidaler Männer. In: Schlesinger-Kipp, Gertraud/Warsitz, Rolf-Peter (Hg.): Eros und Thanatos. o.O., S. 87-96.

Teising, Martin (2007): Narcissistic mortification of ageing men. In: The international journal of psychoanalysis, 6. Jg., Bd. 88, S. 1329-1344. (peer reviewed)

Vogt, Irmgard/ Fritz, Jana (2015): Welche Auswirkungen haben Stigmatisierung und Selbststigmatisierung auf das Hilfesuchverhalten von süchtigen Frauen, die zudem von Gewalt betroffen sind? In: Gahleitner, S., Frank, C. & Leitner, A. (Hrsg.): Ein Trauma ist mehr als ein Trauma. Weinheim, S. 52-72.

Vogt, Irmgard/ Fritz, Jana/ Kuplewatzky, Nina (2015): Frauen, Sucht und Gewalt: Chancen und Risiken bei der Suche nach Hilfen und Veränderungen. gFFZ Online-Publikation Nr. 4, 2015. 

Vogt, I. (2015): Editorial. In: Suchttherapie. 2015, 16(3), S.109. (peer reviewed)

Vogt, Irmgard/Hoch, E/Thomasius, R/Winkler, K. (2015): Frauen und Alkoholabhängigkeit: Aktueller Forschungsstand zur Effektivität psychotherapeutischer Behandlungen als Grundlagen für Behandlungsempfehlungen. Suchttherapie. 2015, 16(3), S. 110-116. (peer reviewed)

Vogt, Irmgard/Winkler, K./Hoch, E. (2015): Schwangere / erwachsene Frauen. In:  S3-Leitlinie “Screening, Diagnose und Behandlung alkoholbezogener Störungen” . AWMF-Register Nr. 076-001. S. 250-271.

Vogt, Irmgard. (2014): Frauenspezifische psychische Problemlagen und ihre Bewältigung ab der Lebensmitte. Landestagung  2014, Sozialdienst Katholischer Frauen, Landesverband Bayern e.V.: Frauenleben – Erwartungen, Wirklichkeit und  Perspektiven. Dokumentation, Landesverband Bayern e.V.

Vogt, Irmgard (2014): Gewalt – Sucht – Liebe: Herausforderungen für Beratende. In: Bock, Karin et al. (Hrsg.): Beratung und soziale Beziehungen. Farewell-Schrift für Frank Nestmann. Weinheim, S. 91-100.

Vogt, Irmgard/ Fritz, Jana/ Kuplewatzky, Nina (2014): Süchtige und von Gewalt betroffene Frauen: Nutzung von formalen Hilfen und Verhaltensmuster bei Beendigung der Gewaltbeziehung. In: Verhaltenstherapie und psychosoziale Praxis, 46, 989-1006.

Vogt, Irmgard/Kuplewatzky, N./Fritz, J. (2014): Süchtige und von Gewalt betroffene Frauen: Konstellationen zur Beendigung der Gewaltbeziehungen. Verhaltenstherapie und psychosoziale Beratung.

Vogt, Irmgard/Winkler, K. (2014): Unterkapitel Frauen und Schwangere in den S3 Leitlinien “Screening, Diagnose und Behandlung alkoholbezogener Störungen” . AWMF-Register Nr. 076-001. www.awmf.org/leitlinien/detail/ll/076-001.html. Stand: 23. 02. 2015. S. 250-271.