Prostitution, Sexarbeit

Brückner, Margrit/Eggert-Schmid Noerr, Annelinde (2014): Häusliche Gewalt und Kindeswohlgefährdung. In: Finger-Trescher, Urte/Eggert-Schmid Noerr, Annelinde/Ahrbeck, Bernd/Funder, Antonia (Hg.): Kindeswohl und Kindeswohlgefährdung. Jahrbuch für psychoanalytische Pädagogik 22, Gießen: Psychosozial, S. 154-180.

Brückner, Margrit (2009): Women in Prostitution and Social Responsibility. In: Social Work and Society. The International Online-Only Journal. University of Bielefeld, Center for Social Service Studies, Vol.6, Issue 2.

Brückner, Margrit/Oppenheimer, Christa (2009): Gewalt in der Prostitution – Untersuchung zu Sicherheit, Gesundheit und sozialen Hilfen. In: Kavemann, Barbara/Rabe, Heike (Hg.): Das Prostitutionsgesetz, aktuelle Forschungsergebnisse, Umsetzung und Weiterentwicklung. Opladen/Farmington Hills, S. 153-166.

Brückner, Margrit/Oppenheimer, Christa (2006): Lebenssituation Prostitution: Sicherheit, Gesundheit und soziale Hilfen. Königstein/Taunus.

Brückner, Margrit (2006): Prostitution zwischen individueller Wahl, geschlechtsspezifischem Zwang und sozialer Verantwortung – Untersuchung über Prostitution im großstädtischen Raum. In: Zeitschrift für Frauenforschung und Geschlechterstudien, H. 4, S. 55-68. (peer reviewed)

Brückner, Margrit (2006): Prostitution zwischen individueller Wahl, geschlechtsspezifischem Zwang und sozialer Verantwortung – Untersuchung über Prostitution im großstädtischen Raum. In: Zeitschrift für Frauenforschung und Geschlechterstudien, H. 4, S. 55-68.

Flügge, Sibylla (2013): Kontrolle der Sexarbeit durch „Bockscheine“ – Fragen der Verhältnismäßigkeit. Vortrag bei der Fachtagung: Forschung zur Sexarbeit und STI-Forschung der Deutschen Gesellschaft Sexuell übertragbare Krankheiten (DSTIG), 7.-8.11.13 in Köln.

Kontos, Silvia (2014): Alte und neue Polarisierungen. Zur aktuellen Kontroverse über die Prostitution. In: Feministische Studien, Heft 2 (2014), S. 185-200 (peer reviewed)

Kontos, Silvia (2009): Öffnung der Sperrbezirke: Zum Wandel von Theorien und Politik der Prostitution. Unterschiede : Diversity, Werkstattberichte des Gender- und Frauenforschungszentrums der Hessischen Fachhochschulen (gFFZ), Bd. 8. Königstein/Taunus.

Nagel, Mechthild (2012): Global and Diasporic Tightrope Walking: Sex Workers between Morality and Deviance. Kurzfassung des Vortrags auf der Webseite des Feministischen Instituts Hamburg.

Kathrin Schrader „Sexarbeit – das Tabu des konservativen Feminismus der Warum haben manche Feminist_innen Probleme mit Sexarbeit, wenn Sie doch Care-Arbeit als zwingend notwendig erachten?“ In: standpunkt: sozial 2/2016, Thema: Sexarbeit im Zeichen des Prostituiertenschutzgesetzes.

Schrader, Kathrin (2013): Drogenprostitution  –  Eine intersektionale Betrachtung zur Handlungsfähigkeit drogengebrauchender Sexarbeiterinnen. Bielefeld.