Dr. Simona Pagano

Referentin Gender- und Frauenforschung

Kontakt:
Telefon: (069) 1533 3158
E-Mail: pagano.s@gffz.de

Postadresse:
gFFZ
Frankfurt University of Applied Sciences
Nibelungenplatz 1
60318 Frankfurt

Besucher*innen-Adresse:
BCN
Nibelungenplatz 3
Raum 720-721 (7. Stock, Eingang Nord)

Arbeitsschwerpunkte

  • Programmplanung
  • Forschungs- und Antragsberatung
  • Wissenschaftsmanagement

Forschungsschwerpunkte

  • kritische Rassismusforschung
  • Gender- und Queer Studies, Intersektionalität
  • kritische Migrationsforschung
  • Raum und Urbanität
  • Anthropology of Policy
  • Post- und dekoloniale Theorien
  • Anthropologie der Gewalt
  • Qualitative Forschungsverfahren, Diskursanalyse

Berufliche Tätigkeiten

seit 04/2019Referentin Frauen- und Geschlechterforschung gFFZ, Frankfurt/Main
05/2017
-
01/2019
Wissenschaftliche Mitarbeiterin Max-Planck-Institut zur Erforschung multireligiöser und multiethnischer Gesellschaften, Göttingen
10/2013
-
09/2016
Wissenschaftliche Mitarbeiterin Universität Göttingen
08/2010
-
03/2013
Mitarbeiterin im Forschungsprojekt TOLERACE: The semantics of tolerance and (anti-)racism in Europe, Frankfurt/Oder und Rom
05/2009
-
02/2010
Mitarbeiterin amira (Antisemitismus im Kontext von Migration und Rassismus), Berlin

Wissenschaftliche Qualifikation

09/2017Disputation im Fach Kulturanthropologie/Europäische Ethnologie an der Universität Göttingen
10/2013
-
09/2016
Promotion im Rahmen des Graduiertenkollegs "Dynamiken von Raum und Geschlecht", Universität Göttingen. Dissertation zu Camps für Rom_nja in Italien aus rassismuskritischer und gendertheoretischer Perspektive
08/2010
- 03/2013
Forschung zu anti-Roma* Rassismus in Italien in Schlüsselbereichen wie Arbeit, Wohnen, Schulbildung
10/2007 -
08/2010
Master of Arts in Intercultural Communication Studies, Europa Universität Viadrina Frankfurt/ Oder
10/2003 -
08/2007
Bachelor of Arts Italienstudien, Freie Universität Berlin

Publikationen

Pagano, Simona (2019): "Nomadin-Sein" im "Dorf der Solidarität". Eine kritische Ethnografie zu Camps für Rom_nja in Rom. Göttingen: Universitätsverlag.

Pagano, Simona / Braun, Katherine (2018): "Violence against Migrant Women: Evidencing the Matrix of Colonial Power. An Interview with Ursula Santa Cruz". In: movements. journal für kritische migrations- und grenzregimeforschung 4 (1), Bielefeld: transcritpt: 295-324.

Pagano, Simona (2018): "Podiumsdiskussion: Macht, Raum, Geschlecht? Perspektiven auf gegenwärtige Politiken". In: Gottschalk, Aenne; Kersten, Susanne; Krämer, Felix (Hrsg.): Doing Space while Doing Gender - Vernetzungen von Raum und Geschlecht in Forschung und Politik, Bielefeld: transcript, S. 179-189.

Pagano, Simona / Braun, Katherine / Georgi, Fabian / Matthies, Robert / Rodatz, Mathias / Schwertl, Maria (2018): "Wissensproduktionen der Migration. Editorial". In: movements. journal für kritische migrations- und grenzregimeforschung 4(1), Bielefeld: transcript, S. 9-26.

Pagano, Simona / Freudenschuss, Magdalena (2016): "Feministische Kämpfe zwischen Rassismus und Asylregime. Ein Interview mit Aktivistinnen von Women in Exile und International Women's Space". In: feministische studien, Heft 2, 2016, 261-271.

Pagano, Simona / Espahangizi, Kijan / Hess, Sabine / Karakayali, Juliane / Kasparek, Bernd / Rodatz, Mathias / Tsianos, Vassilis (2016): "Rassismus in der postmigrantischen Gesellschaft. Editorial". In: movements.journal für kritische migrations- und grenzregimeforschung 2(1), Bielefeld: transcript, S.9-23.

Pagano, Simona (2014): "Sewers under the sky (fogne a cielo aperto): Antigypsyism and Italian Campland". In: Law, Ian: Mediterranean Racisms. Connections and Complexities in the Racialization of the Mediterranean Region. Basingstoke: Palgrave MacMillan, S. 95-112.

Pagano, Simona (2011): "'Also der Körper is da, die Seele nich'. Zur Funktion antisemitischer Äußerungen in Männlichkeitskonstruktionen vier Berliner Jugendlicher mit türkischem und arabischem Migrationshintergrund". Münster: LIT.