2022

Im Jahr 2022 entschied die Jury des Henriette-Fürth-Preises, keine Auszeichnung zu vergeben, da keine der eingereichten Abschlussarbeiten die Preiskriterien ausreichend erfüllte.


2021

Louisa Tolu Obisesan - Bachelorarbeit des Studiengangs Soziale Arbeit der Frankfurt UAS: Professional Fragility? Abwehrmechanismen (weißer) Sozialarbeiter*innen in rassismuskritischen Trainings
Betreuer*innen: Prof. Dr. Kathrin Schrader, Prof. Dr. Sarah Elsuni


2020

Karsten Lutz - Bachelorarbeit des Studiengangs Soziale Arbeit der Hochschule RheinMain:
„Mein Körper ist nicht falsch – meine Identität ist es auch nicht!" Hermeneutische Analyse der gemeinsamen Erinnerung an eine F2M Transition“
Betreuer*innen: Prof. Dr. Michael May, Steffen Baer M.A. 


Teresa Laura Novotny - Diplomarbeit des Studiengangs Industriedesign der Hochschule Darmstadt:
pli: gendersensibel gestalten
Betreuer*in: Prof. Dr. Tom Philipps


2019

Christina Cazzini - Masterarbeit des kooperativen Studiengangs Soziale Arbeit im Schwerpunkt Sozialraumentwicklung und Sozialraumorganisation der Hochschulen RheinMain und Fulda: 
„Protestformen im öffentlichen Raum als provokativer Widerstand oder notwendige Avantgarde zur Realisierung von Utopien?“ 
Betreuer*innen: Prof. Dr. Michael May, Prof. Dr. Monika Alisch


Steve Massoth - Bachelorarbeit des Studiengangs Soziale Arbeit der Frankfurt UAS:
„Antifeminismus in der ‚Identitären Bewegung‘ – eine Videoanalyse“
Betreuer*innen: Prof. Dr. Michaela Köttig, Beatrix Schwarzer


2018

Stefanie Freytag und Verena Dierolf - Masterarbeit des Studiengangs Public Health der Hochschule Fulda:
"Einflussfaktoren beim Zugang zu Notfallkontrazeptiva nach der Rezeptfreigabe: Beratung und Vergabe in hessischen Apotheken".
Betreuer*innen: Prof. Dr. Daphne Hahn


2017

Christina Stappen - Hochschule Darmstadt:
„Die Notwendigkeit von Genderkompetenz in der sozialpädagogischen Mädchenarbeit“.
Betreuer*innen: Dr. Maja Suderland, Prof. Dr. Yvonne Haffner


2016

Anna Kellermann - Hochschule RheinMain:
„Heteronormative Sozialisationsbedingungen am Beispiel von Schule und die daraus entstehende Notwendigkeit von spezialisierten Einrichtungen für lesbische, schwule und bisexuelle Jugendliche in der Sozialen Arbeit" .
Betreuer*innen: Prof. Dr. Davina Höblich, Prof. Dr. Arne Schäfer


Sonderpreis:

Lea Theurer  - Frankfurt UAS:
„Geschlechterdarstellungen in der Popmusik und deren Einfluss auf die Geschlechtsidentitätsentwicklung von Kindern und Jugendlichen“.
Betreuer*innen: Prof. Ulrike Pfeifer, Dipl. Päd. Heike Beck


2015

Doppelpreis:

Charli Hahn - Hochschule Darmstadt:
„Wie kommt die Theorie in die Praxis? – Von Mädchenarbeit und Geschlechterdekonstruktion“
Betreuer*innen: Prof. Dr. Yvonne Haffner, Dr. Maja Suderland


Lena Loge - Hochschule Darmstadt:
„Zum Verhältnis von Gleichstellungspolitik und Geschlechterforschung“
Betreuer*innen: Prof. Dr. Yvonne Haffner, Prof. Dr. Gisela Jakob


2014

Sonja Urban - Frankfurt UAS:
„Wenn Eltern für ihr Baby einkaufen. Eine ethnografische Untersuchung zu vorgeburtlichen Elternschaftspraxen“
Betreuer*innen: Prof. Dr. Lotte Rose, Prof. Dr. Christine Huth-Hildebrandt


Sonderpeis:

Patricia Hofmann - Hochschule Fulda:
„Ich habe ja sonst nichts. Oder doch viel mehr als gedacht. Ein Konzept zur Stärkung junger Mütter in Monrovia“
Betreuer*innen: Prof. Dr. Monika Alisch, Prof. Dr. Martina Ritter


2013

Kevin Mertens - Fachhochschule Frankfurt am Main:
„Männer in der Sozialen Arbeit zwischen Rollenerwartungen und beruflicher Identitätsfindung“
Betreuer*innen: Prof. Dr. Margitta Kunert-Zier, Dipl. Päd. Heike Beck


2012

Vanessa Jilg - Hochschule RheinMain:
„Zum Verständnis psychodynamischer Interaktionsdimensionen auf Basis der Deutungskategorie Geschlecht: Ein Fallbeispiel aus der pädagogischen Praxis mit jungen Männern in Haft“
Betreuer*innen: Prof. Dr. Michael May, Prof. Dr. Davina Höblich


2011

Agnes Happel - Hochschule Fulda:
„Die fremden Deutschen im ländlichen Raum. Integrationspotentiale russlanddeutscher Frauen einer Neubausiedlung in einer Kleinstadt in Nordhessen“
Betreuer*innen: Prof. Dr. Monika Alisch, Prof. Dr. Michael May


2010

Tanja Reimann - Fachhochschule Frankfurt:
"Wer sorgt für wen und warum? Feminisierte Migration in Deutschland unter besonderer Berücksichtigung der Beschäftigung von Osteuropäerinnen im Privathaushalt"
Betreuer*innen: Prof. Dr. Margrit Brückner, Prof. Dr. Therese Neuer-Miebach


2009

Hauptpreis:

Kerstin Krüger - Hochschule Fulda:
„Erfahrungen und Einstellungen von im Krankenhaus tätigen Ärztinnen und Ärzten zu häuslicher Gewalt gegen Frauen - Eine quantitative Datenerhebung an drei hessischen Kliniken“.
Betreuer*innen: Prof. Dr. Beate Blättner, Prof. Dr. Simone Kreher


Sonderpreis:

Susanne Schmidbauer - Hochschule Darmstadt:
„Jungs und Männer in Bibliotheken – Gender-Aspekte der Kundenforschung“
Betreuer*innen: Prof. Dr. Ulrike Steierwald, Prof. Dr. Berthold Meier


2008

Gisela Heimbeck - Fachhochschule Frankfurt:
„Gender Mainstreaming in der Altenarbeit. Überlegungen zur Sozialen Arbeit mit älteren männlichen Klienten
Betreuer*innen: Silvia Dabo-Cruz, Prof. Dr. Margrit Brückner


2007

Heike Beck - Fachhochschule Frankfurt:
"Alles Gender - oder was?! Geschlechtsbewusste Arbeit in der außerschulischen Jugendbildung"
Betreuer*innen: Prof. Dr. Ulrike Schmauch, Prof. Dr. Wiebke Wüstenberg


2006

Esther Daum -  Fachhochschule Frankfurt:
„Genitale Verstümmelung an Mädchen und Frauen“
Betreuer*innen: Prof. Dr. Margrit Brückner, Prof. Dr. Sibylla Flügge


2005

Susanne Magnus - Evangelische Fachhochschule Darmstadt:
"Zur Konstruktion und Repräsentation von Frauen in Führungspositionen – Eine Literaturanalyse am Beispiel ausgewählter wissenschaftlicher Publikationen zu ‚Frauen in Führungspositionen’ aus den Jahren 1996-2003"
Betreuer*innen: Prof. Dr. Marlies W. Fröse, Prof. Dr. Annemarie Bauer


2004

Hauptpreis:

Barbara Lewicki - Evangelische Fachhochschule Darmstadt:
"Zwischen Zoff und Zuneigung. Sichtweisen und Interaktionsformen zu Konfliktverhalten und Anerkennung von Mädchen in koedukativen und monoedukativen Zusammenhängen"
Betreuer*in: Prof. Dr. Elke Schimpf


Sonderpreis:

Stefanie Kölsch - Fachhochschule Wiesbaden:
„Freiflächengestaltung für Geisenheim-Marienthal unter Berücksichtigung von „Gender Mainstreaming“
Betreuer*innen: Prof. Dr. Grit Hottenträger, Prof. Dr. Lotte Rose

VERWENDUNG VON COOKIES: Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir nutzen Cookies, um anonymisiert statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktion zu erheben und damit Ihre User-Experience zu verbessern. Bitte stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.
Nur notwendige Cookies zulassen.

Notwendig

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig, denn sie ermöglichen zum Beispiel sicherheitsrelevante Funktionalitäten wie z.B. das Speichern der hier getroffenen Einstellungen. (Rechtsgrundlage: Vertragserfüllung und ggfs. berechtigtes Interesse)

NameCookie Settings
AnbieterEigentümer dieser Website
ZweckSpeichert die Einstellungen des Besucher, die in der Cookie Box ausgewählt wurden.
Datenschutzerklärungauf dieser Website
Cookie Namecookie_settings
Cookie Laufzeit30 Tage

Analyse

Von diesen Cookies profitieren Sie beim Besuch unserer Webseite. Sie erleichtern Ihnen vor allem die Bedienung, zum Beispiel durch personalisierte Inhalte und Angebote. Um unser Angebot für Sie weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren. (Rechtsgrundlage: Einwilligung)

NameGoogle Analytics
AnbieterGoogle LLC
ZweckCookie von Google für Website-Analysen. Erzeugt statistische Daten darüber, wie der Besucher die Website nutzt.
Datenschutzerklärunghttps://policies.google.com/privacy
Cookie Name_ga, _ga_B1MED963TW
Cookie Laufzeit14 Monate

externe Medien

Von diesen Cookies profitieren Sie bei der Verwendung externer Medien wie Youtube oder googleMaps auf unserer Seite. Vorgeschaltete Hinweise beim Aufruf externer Medien werden für Sie deaktiviert. (Rechtsgrundlage: Einwilligung)

EinstellungenAuswahl bestätigenAlle auswählen