Titel Lebenssituation und Teilhabe von Mädchen mit Behinderungen am Beispiel der Stadt Marburg - qualitative Untersuchung zur Fundierung einer Verschränkung von kommunalen Glechstellungsstrategien im Kontext von Geschlecht und Behinderung
Name der Forscher*inProf. Dr. Susanne Gerner
Institution
Evangelische Hochschule Darmstadt
Stichworte Teilhabe, Lebensalltag von Frauen und Mädchen, Disability- und Gender Mainstreaming
Finanzierung HMWK
Laufzeit Juni 2018 - Mai 2019
Kontaktsusanne.gerner@eh-darmstadt.de
Kurzbeschreibung In Kooperation mit dem Gleichberechtigungsreferat der Stadt Marburg ist eine qualitativ-empirische Untersuchung zur Lebenssituation und Teilhabe von Frauen und Mädchen mit Behinderungen durchgeführt worden. Ziel der Studie war es, mit Bezug auf das sozialräumliche Lebensumfeld Wechselwirkungen von Geschlecht und Behinderung im Lebensalltag von Frauen und Mädchen mit Lernschwierigkeiten und/oder gehörlosen Frauen und Mädchen zu untersuchen. Ziel im Sinne des Wissenschafts-Praxis-Transfers war es, die empirischen Ergebnisse für die Entwicklung von geschlechter- und behinderungssensiblen Maßnahmen im Rahmen des kommunalen Gender- und Disability Mainstreaming fruchtbar zu machen und eine Verschränkung beider Handlungsbereiche voran zu bringen.